Seite wählen

Takami

Mobile App für Teeliebhaber

MVP Design

Hintergrund

Takami, ein traditioneller Teeladen mit einer langen Geschichte, trat mit einem spannenden Auftrag an mich heran: Ich sollte ihnen helfen, sich neu zu positionieren. Ein Rebranding und eine mobile App sollten ihre altehrwürdige Teekultur einem jüngeren Publikum näher bringen.

Sie waren zwar begeistert von der digitalen Expansion, erkannten aber auch die möglichen Herausforderungen. Takami war besorgt, dass ihre Zielgruppe persönliche Erlebnisse einer digitalen Plattform vorziehen könnte, und bat mich nicht nur um Hilfe bei der Gestaltung der App, sondern auch um Empfehlungen für Entwickler und vor allem für einen Marketingspezialisten, um sicherzustellen, dass das Projekt bei ihren Kunden gut ankommt.

Strategischer Ansatz und erste Versuche

Da ich die Risiken kenne, die mit der Entwicklung eines vollwertigen Produkts verbunden sind, ohne die Markttauglichkeit zu überprüfen, schlug ich einen vorsichtigeren Ansatz vor. Bevor wir umfangreiche Ressourcen einsetzen, empfahl ich, einen einwöchigen Sprint durchzuführen, um ein Proof-of-Concept oder ein Minimum Viable Product (MVP) zu entwickeln. So konnten wir testen, ob es ein echtes Interesse an der App gibt und ob sie in den Markt passt.

Umsetzung der Strategie und Einbeziehung der Nutzer

Um Early Adopters zu gewinnen und zu identifizieren, habe ich eine Strategie entwickelt, die eine Landing Page mit einem exklusiven Frühbucherangebot für die ersten Abonnent*innen der App beinhaltet. Mit diesem Ansatz sollte nicht nur das Interesse ermittelt, sondern auch eine Basis von potenziellen Erstnutzer*innen aufgebaut werden, die wertvolles Feedback geben konnten. Ich entwickelte eine einprägsame Markenidentität und entwarf mehrere Screens, die zeigten, wie die potenzielle MVP-App aussehen könnte, um den Besuchern den Eindruck zu vermitteln, dass die App bereits kurz vor dem Start steht.

Die „Early-Bird“-Abonnent*innen wurden ermutigt, die Funktionen auszuwählen, die sie am meisten wünschten, was eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des zukünftigen Designs und der Funktionalität des Produkts spielte. Dieser direkte Input der Nutzer*innen trug entscheidend dazu bei, dass die Entwicklung auf die Erwartungen und Bedürfnisse der Kunden abgestimmt werden konnte.

MVP-Design und erstes Feedback

Nachdem die Markenidentität festgelegt und die Landing Page online war, war die erste Reaktion überwältigend positiv. Die „Early-Bird“ Registrierungsstrategie bestätigte nicht nur das Interesse an der App, sondern sorgte auch für Aufsehen um die digitale Transformation von Takami. Abonnent*innen waren begeistert von der Möglichkeit, die Teekultur digital zu erkunden, und zeigten großes Interesse an Funktionen wie virtuellen Teezeremonien und einer kuratierten Auswahl an Tees.

Ergebnisse & Auswirkungen

Die strategische Herangehensweise hat sich ausgezahlt, denn so konnten Takami und ich wichtige Erkenntnisse sammeln und die Marktnachfrage bestätigen, bevor die weitere Entwicklung in vollem Umfang begann. Die Proof-of-Concept-Phase war entscheidend, um das Potenzial einer digitalen Plattform aufzuzeigen, mit der jüngere Teeliebhaber*innen angesprochen und die Zielgruppe von Takami erweitert werden können.

Brand Elevation: Das Rebranding und sogar der Ausblick auf eine App positionierte Takami als innovative Teemarke, die eine Brücke zwischen Alt und Neu schlägt. Diese digitale Präsenz hat ein jüngeres Publikum angezogen, den Kundenstamm von Takami vergrößert und neue Wege für Wachstum eröffnet.

Fazit

Dieses Projekt ist ein Beispiel dafür, wie ein durchdachter, strategieorientierter Ansatz Risiken mindern und wertvolle Erkenntnisse bei der Entwicklung digitaler Produkte liefern kann. Indem wir einen einwöchigen Sprint für einen Proof-of-Concept starteten, bestätigten wir nicht nur die Markttauglichkeit von Takamis App, sondern legten auch den Grundstein für ihre zukünftige Entwicklung auf der Basis von echtem Nutzerfeedback.

Diese Fallstudie zeigt, wie wichtig es mir ist, die Unternehmensziele mit den Bedürfnissen der Nutzer*innen in Einklang zu bringen und Lösungen zu entwickeln, die bei beiden gut ankommen.

Leg gleich los

Bereit für den nächsten Schritt?

Lass mich deine Co-Pilotin auf der Reise deines Startups sein.

Nicht sicher, welcher Weg der richtige für dich ist? Lass es uns gemeinsam herausfinden! Buche einen gratis Call 🤙